TraumzauberbaumTraumzauberbaumMUT DeutschlandMUT DeutschlandRudolstadt-FestivalRudolstadt-Festivalad hoc gamingad hoc gamingCäsar ArchivCäsar ArchivStoppok 2020Stoppok 2020Business EventsBusiness Events

Cäsar Semper Fidelis 70/10

SONDERKONZERT zum 10. Todestag und 70. Geburtstag von Cäsar Peter Gläser

Am 23.10.2008 verstarb Cäsar Peter Gläser, Frontmann und Komponist bleibender Songs wie „Wer die Rose ehrt“, „Der Apfeltraum“, „Wandersmann“ u.v.m., mit nur 59 Jahren. Am 7. Januar 2019 wäre er 70 Jahre geworden.

Durch seine Musik, seine Texte, seine Lebenseinstellung und sein Wirken wurde Peter Gläser nach der Wende zur Integrationsfigur einer ganzen Generation, stand er doch mit seinen Lebensbrüchen für die Realität vieler Zeitgenossen.

Sein Schaffen innerhalb verschiedener produktiver Konstellationen (RENFT, KARUSSELL, CÄSARS ROCKBAND, CÄSAR & DIE SPIELER), das unermüdliche Zusammenführen und Fördern von kreativen Menschen und Projekten haben deutliche Spuren hinterlassen. Auch nach dieser langen Zeit.

Cäsar ermöglicht uns wieder einmal einen besonderen Abend der Begegnungen und Entdeckungen, vor und auf der Bühne.
Aus Anlass seines 10. Todes- und 70. Geburtstages erinnern Weggefährten, Freunde und Sympathisanten gern noch einmal gemeinsam an Cäsar Peter Gläser und seine Musik.

Mit dabei:
Cäsars Spieler, STOPPOK, Cäsars Söhne mit ihrem Projekt Apfeltraum, Carolin Masur, Kai Niemann, Delle Kriese, Cynthia Nickschas, FALKENBERG, Eric Fish, Nadine Maria Schmidt, Reinhard Oschek Huth, Tom Leonhardt.

Cäsar – Semper Fidelis 70/10
7. Januar 2019
ANKER Leipzig

www.cäsar-archiv.com

 

Die Rolle und Aufgaben von DAKE

Simone Dake ist als langjährige Managerin und Lebensgefährtin von Cäsar Peter Gläser die Ideengeberin und Initiatorin.

 

 

Impressionen

Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE

Stoppok mit Band

Tour 2018


Der steigenden Kommerzialisierung in der Gesellschaft und der damit verbundenen Massenverblödung die Stirn zu bieten und wieder mehr auf die echten Werte im Leben zu achten, ist das, wofür STOPPOK nach wie vor steht und sich stark macht. Eben jene Haltung und unbestreitbares Talent sind beste Voraussetzungen, über Jahrzehnte Texte zu schreiben, die zu den aussagekräftigsten und witzigsten des deutschsprachigen Raums gehören.


Wir stehen auf echte Musiker, ehrliches Handwerk, Menschen mit Haltung, Aussage und feinem Humor, auf Beständigkeit und die Gabe, miteinander und füreinander zu denken. Also auf Persönlichkeiten wie Stefan Stoppok.


Deshalb kreuzen sich auch seit nunmehr über zwanzig Jahren unsere Wege und das wird sich ganz sicher so schnell auch nicht ändern. In dieser Zeit ist es uns gelungen, Stoppok in Ostdeutschland jedes mal ein bisschen bekannter zu machen. Authentizität und Beharrlichkeit zahlen sich eben doch aus.

09. November 2018 im ANKER

YT

www.stoppok.com

 

Die Rolle und Aufgaben von DAKE

Örtlicher Veranstalter für STOPPOK seit nunmehr über 20 Jahren.

Stoppok mit Band

Operation 17 – live 2016


Mit Operation 17 veröffentlichte STOPPOK im Oktober 2016 sein nunmehr 17. Studioalbum. Ein sehr starkes Album, wie wir finden.


Der steigenden Kommerzialisierung in der Gesellschaft und der damit verbundenen Massenverblödung die Stirn zu bieten und wieder mehr auf die echten Werte im Leben zu achten, ist das, wofür STOPPOK nach wie vor steht und sich stark macht. Eben jene Haltung und unbestreitbares Talent sind beste Voraussetzungen, über Jahrzehnte Texte zu schreiben, die zu den aussagekräftigsten und witzigsten des deutschsprachigen Raums gehören.


Wir stehen auf echte Musiker, ehrliches Handwerk, Menschen mit Haltung, Aussage und feinem Humor, auf Beständigkeit und die Gabe, miteinander und füreinander zu denken. Also auf Persönlichkeiten wie Stefan Stoppok.


Deshalb kreuzen sich auch seit nunmehr über zwanzig Jahren unsere Wege und das wird sich ganz sicher so schnell auch nicht ändern. In dieser Zeit ist es uns gelungen, Stoppok in Ostdeutschland jedes mal ein bisschen bekannter zu machen. Authentizität und Beharrlichkeit zahlen sich eben doch aus.

15. November 2016 im WERK 2

YT

www.stoppok.com

 

Die Rolle und Aufgaben von DAKE

Örtlicher Veranstalter für STOPPOK seit nunmehr über 20 Jahren.

SONGTAGE Gera

2008–2017

Der Moment war im Jahr 2017 gekommen, stolz auf 10 Jahre SONGTAGE Gera blicken zu können:
2008 entschieden sich Daniel Zein und Stefan Wenzel gegen bloßes Lamentieren und für aktives Handeln: „Mehr Musikkultur für und in Gera“ lautete die Parole, und die Idee der SONGTAGE Gera war geboren.


Der Idee folgten die Herausforderungen. Wie sollte es gelingen, die Agenturen und Musiker davon zu überzeugen, dass Gera auf dem Tourplan der gewünschten Künstler steht? Damals fast undenkbar, gaben sie doch lieber Konzerte in Jena, Leipzig, Erfurt oder Dresden. Gibt es in Gera und Umgebung ausreichend Freunde der guten Singer-Songwriter-Musik und wenn ja, wie erreicht man ihre Aufmerksamkeit? Können die lokalen Clubs, Veranstaltungshäuser, gastronomischen Einrichtungen, das Theater etc. von dem Konzept – gut 20 Konzerte über mehrere Wochen unter einer Marke – überzeugt werden? Wird es gelingen, Partner, Förderer und Unterstützer für ein Stück wertvolle (Musik)Kultur zu gewinnen? Diese und viele weitere Hürden wurden Dank einer gehörigen Portion Idealismus, Leidenschaft und großem Engagement erfolgreich genommen.

Die SONGTAGE Gera – ab dem Jahr 2014 als Team DAKE organisiert und veranstaltet – können auf über 200 Konzerte und Gastspiele verweisen. So waren u. a. Konstantin Wecker, Wanda, Sinéad O’Connor, Jan-Josef Liefers, Joy Denalane, Marla Glen, Ich & Ich, Nena, STOPPOK, Hans-Eckardt Wenzel, Heinz Rudolf Kunze, Ute Lemper, Get Well Soon unsere Gäste.

Besonders glücklich machte uns die Aufgeschlossenheit unserer SONGTAGE-Besucher, denn Dank dieser konnten wir immer wieder den sogenannten „Insider-Tipps“ und künstlerisch vielversprechenden Newcomern ein Podium und somit eine Chance auf Entwicklung bieten. Die Besucherzahlen und Resonanzen auf die Abende bestätigten uns; wir schienen in den meisten Fällen ein gutes Näschen für eine abwechslungsreiche und gelungene Programmauswahl gehabt zu haben.

Die SONGTAGE haben über all die 10 Jahre an Strahlkraft nach Außen gewonnen und schafften somit einen Anreiz für Kulturbegeisterte, Gera für sich zu entdecken. Die Realisierung dieses Projekts als rein privatwirtschaftliches Unternehmen, ohne öffentliche Fördergelder und nur anfänglicher geringfügiger Unterstützung seitens der Stadt und mit all den inhaltlichen Ansprüchen, konnte jedoch nicht im Alleingang gestemmt werden. Unverzichtbar war die vertrauensvolle und beständige Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Unterstützern.

Die Zehnte Auflage der SONGTAGE Gera im Jahr 2017 war gleichzeitig auch der gelungene und wohlüberlegte Schlusspunkt. Zur zehnten und gleichzeitig erfolgreichsten Auflage sagten wir DANKE und verabschiedeten uns – schlussendlich.

Unsere (SONGTAGE)Mission war erfüllt.
Es war uns ein Fest.

FERN.licht

die erlebnismesse für reisen, outdoor und fotografie

Das Besondere an der Erlebnismesse FERN.licht ist die Kombination der Themenbereiche Reisen, Outdoor und Fotografie.

Reiselustige, Globetrotter, Hobby-, Profifotografen, Neugierige und Individualisten können an zwei Messetagen auf Entdeckungstour gehen und sich inspirieren lassen.

FERN.licht steht für spezielle Reiseanbieter und Ländervorträge sowie für die Präsenz namhafter Markenanbieter und Fachaussteller aus den Bereichen Outdoor und Fotografie.Darüberhinaus bietet die Messe interessante Fotoworkshops, Seminare und packende Multivisionsshows. Reisereportagen angesehener Referenten, Buchpräsentationen bekannter Autoren in der Leselounge sorgen für ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Alles zu erleben im charmanten Ambiente der historischen KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig.

 

 

Foto: Paul und Hansen Hoepner
Foto: David Bittner
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow