TraumzauberbaumTraumzauberbaumVarieté zu Otto DixStoppokStoppokCouchkonzerteCouchkonzerteRudolstadt-FestivalRudolstadt-FestivalMentoring & EntwicklungMentoring & EntwicklungBusiness EventsBusiness EventsArchivArchiv

Einblicke

Es ist normal, verschieden zu sein.

Wir hinterfragen, hören zu, inspirieren mit Zeitgeist, verbinden, denken und arbeiten gern in größeren Zusammenhängen und bewegen oft nicht zuletzt aufgrund von offensivem Handeln.

Die Referenzen aus über 25 Jahren Engagement in Sachen Kultur und Wirtschaft sind recht vielseitig.
Wir schätzen die "Mund zu Mund-Propaganda". Dennoch geben wir gern für die "uns-noch-nicht-Kenner" an dieser Stelle Einblicke in eine kleine Auswahl verschieden gearteter Referenzen, in die bunte Arbeitswelt von DAKE.


MACHN22

StartUp festival for tech, business & art

Der Sommer in Leipzig war heiß!

MACHN22 ist geballtes Festival-Feeling und Showcase der mitteldeutschen Gründerszene. Keynotes am Wasser, Startup-Pitches im Green-Village und Live-Entertainment mit Sand zwischen den Zehen.
Es verbindet die Schwerpunkte Unternehmertum, Technologie und Entertainment und bringt kreative, technisch versierte und unternehmerisch motivierte Menschen im Westgarten zusammen, zeigt branchenübergreifend Innovation zum Erleben und bietet einen kompakten Überblick in die lebendige Gründer- und Innovationslandschaft der Region

Nächstes Jahr gibt es eine Neuauflage, des vom Basislager unter der Leitung von Marco Weicholdt organisierten Festivals.

 

Die Rolle und Aufgaben von DAKE

DAKE unterstützte beratend und begleitend die Festivalleitung bei der Vorbereitung und Durchführung.

Kulturtage Gera

 

 

Vom 23.07.-22.08.2021 fanden in Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung des Bundes und der Komune die Kulturtage Gera statt. Das große Open-Air-Festival in der Innenstadt war ein Lichtblick für Kulturschaffende, die mit der Auftrittsmöglichkeit inmitten der Pandemie eine Bühne erhielten, aber auch für das nach Seelennahrung in Form von Kunst und Kultur hungrige Publikum. Als positiver Nebeneffekt sorgte das generations- und genreübergreifendes Angebot aus Lesungen, Konzerten, Poetry Slam, Schauspiel, Performance, Kabarett, Artistik und Videokunst auch dafür, dass das Geraer Stadtzentrum nach scheinbar endlosem Lockdown aus seinem Dornröschenschlaf erwachte und zur analogen Begegnungsstätte von Kulturakteuren und -interessierten wurde.

 

Die Rolle und Aufgaben von DAKE

DAKE ist Namensgeberin, entwickelte die Konzepte der verschiedenen Module (außer Lost Shops), übernahm die Programmgestaltung und Produktionsleitung. Dank der Förderung im Rahmen von Neustart Kultur konnte das Projekt gemeinsam mit dem Team von GeraKultur realisiert werden.

SONGTAGE Gera

 

 

Der Moment war im Jahr 2017 gekommen, stolz auf 10 Jahre SONGTAGE Gera blicken zu können:
2008 entschieden sich Daniel Zein und Stefan Wenzel gegen bloßes Lamentieren und für aktives Handeln: „Mehr Musikkultur für und in Gera“ lautete die Parole, und die Idee der SONGTAGE Gera war geboren.


Der Idee folgten die Herausforderungen. Wie sollte es gelingen, die Agenturen und Musiker davon zu überzeugen, dass Gera auf dem Tourplan der gewünschten Künstler steht? Damals fast undenkbar, gaben sie doch lieber Konzerte in Jena, Leipzig, Erfurt oder Dresden. Gibt es in Gera und Umgebung ausreichend Freunde der guten Singer-Songwriter-Musik und wenn ja, wie erreicht man ihre Aufmerksamkeit? Können die lokalen Clubs, Veranstaltungshäuser, gastronomischen Einrichtungen, das Theater etc. von dem Konzept – gut 20 Konzerte über mehrere Wochen unter einer Marke – überzeugt werden? Wird es gelingen, Partner, Förderer und Unterstützer für ein Stück wertvolle (Musik)Kultur zu gewinnen? Diese und viele weitere Hürden wurden Dank einer gehörigen Portion Idealismus, Leidenschaft und großem Engagement erfolgreich genommen.

Die SONGTAGE Gera – ab dem Jahr 2014 als Team DAKE organisiert und veranstaltet – können auf über 200 Konzerte und Gastspiele verweisen. So waren u. a. Konstantin Wecker, Wanda, Sinéad O’Connor, Jan-Josef Liefers, Joy Denalane, Marla Glen, Ich & Ich, Nena, STOPPOK, Hans-Eckardt Wenzel, Heinz Rudolf Kunze, Ute Lemper, Get Well Soon unsere Gäste.

Besonders glücklich machte uns die Aufgeschlossenheit unserer SONGTAGE-Besucher, denn Dank dieser konnten wir immer wieder den sogenannten „Insider-Tipps“ und künstlerisch vielversprechenden Newcomern ein Podium und somit eine Chance auf Entwicklung bieten. Die Besucherzahlen und Resonanzen auf die Abende bestätigten uns; wir schienen in den meisten Fällen ein gutes Näschen für eine abwechslungsreiche und gelungene Programmauswahl gehabt zu haben.

Die SONGTAGE haben über all die 10 Jahre an Strahlkraft nach Außen gewonnen und schafften somit einen Anreiz für Kulturbegeisterte, Gera für sich zu entdecken. Die Realisierung dieses Projekts als rein privatwirtschaftliches Unternehmen, ohne öffentliche Fördergelder und nur anfänglicher geringfügiger Unterstützung seitens der Stadt und mit all den inhaltlichen Ansprüchen, konnte jedoch nicht im Alleingang gestemmt werden. Unverzichtbar war die vertrauensvolle und beständige Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Unterstützern.

Die Zehnte Auflage der SONGTAGE Gera im Jahr 2017 war gleichzeitig auch der gelungene und wohlüberlegte Schlusspunkt. Zur zehnten und gleichzeitig erfolgreichsten Auflage sagten wir DANKE und verabschiedeten uns – schlussendlich.

Unsere (SONGTAGE)Mission war erfüllt.
Es war uns ein Fest.

MUT Deutschland

Das Business Event für Wirtschaft, Kultur und Sport


Der "Mittelständischer Unternehmertag Deutschland" wurde im Jahr 2007 in Leipzig gegründet.
Mit Übernahme im Jahr 2017 hat die MUT Event und Messe GmbH & Co. KG und DAKE als neue Initiatoren das Veranstaltungsformat konzeptionell zeitgemäß weiterentwickelt.

Das Business Event für Wirtschaft, Kultur und Sport

Es geht um das Leben und Geschichten, die hinter dem Business toben. Der M.U.T. bietet Anregungen und Empfehlungen, Erleben und Mitgestalten, Begegnen und Austausch. Er ist Treffpunkt, aktiver Vernetzer und Vermittler, präsentiert und vereint Unternehmer, Macher, Ideengeber und Investoren, Umdenker und Rebellen aus Wirtschaft, Kultur und Sport.

Netzwerk und Geschäftsmöglichkeiten, das weitblickende Programm und Leipzig, die dynamische und innovative Stadt mit starker Anziehungskraft, machen den MUT Deutschland mit seinem neuen Spirit zu einer attraktiven Veranstaltung.

Der M.U.T. - eine Kombination aus Business und Unterhaltung. Kompetent und unkonventionell.

Wir setzen auch weiterhin auf eine analoge Netzwerkveranstaltung. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der M.U.T. im Jahr 2020 und 2021 abgesagt werden. Eine Neuauflage ist derzeit nicht geplant.

Die Rolle und Aufgaben von DAKE

Wir MUT-Initiatoren verstehen uns mit unserer konzeptionellen Stärke und innovativen Querdenkermentalität als Koordinatoren und Ideengeber und stellen uns den natürlichen Herausforderungen der Weiterentwicklung einer erfolgreichen Traditionsveranstaltung.


FERN.licht

die erlebnismesse für reisen, outdoor und fotografie


Die Erlebnismesse etablierte sich zum Treffpunkt für Reiselustige und Globetrotter, Hobby- und Profifotografen, Neugierige und Individualisten.

Im charmanten Ambiente der KONGRESSHALLE Leipzig wurde an zwei Tagen ein hochwertiges Programm in verschiedenen Formaten wie Multivisionsshows und Reisevorträge, Workshops und Seminare für Fotografie, internationale Aussteller, einem Get-together in der Bloggersphäre und einem User-Treffen der Fotocommunity mit 1,5 Mio. Usern geboten.

Die Kombination der drei Themenbereiche Reisen, Outdoor, Fotografie innerhalb einer Besuchermesse war bis dato einmalig und wurde somit zum überregionalen Anziehungspunkt und touristischen Gewinn fu?r Leipzig. Aufgrund der Zusammenarbeit mit den Partnern und Multiplikatoren und den dadurch erlangten Einblicken in die Szene gelang es uns, aktuelle Trends aufzuspu?ren und diese in entsprechenden Angeboten zu präsentieren.

Die Rolle und Aufgaben von DAKE
Gemeinsam mit den Spezialisten AT Reisen und europafoto KLINGER entwickelte DAKE diese Eigenmarke.
Dabei übernahm DAKE für das umfangreiche Projekt die Unternehmensentwickung, die Veranstaltungsorganisation, die Imageentwicklung gemeinsam mit Partnern und die Vermarktung.


Foto: Paul und Hansen Hoepner
Foto: David Bittner
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Eric Kemnitz
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
Foto: Sebastian Willnow
 

Cäsar-Semper Fidelis

SONDERKONZERTE für Cäsar Peter Gläser

Am 23.10.2008 verstarb Cäsar Peter Gläser, Frontmann und Komponist bleibender Songs wie „Wer die Rose ehrt“, „Der Apfeltraum“, „Wandersmann“ u.v.m., mit nur 59 Jahren. Am 7. Januar 2019 wäre er 70 Jahre geworden.
Durch seine Musik, seine Texte, seine Lebenseinstellung und sein Wirken wurde Peter Gläser nach der Wende zur Integrationsfigur einer ganzen Generation, stand er doch mit seinen Lebensbrüchen für die Realität vieler Zeitgenossen.
Sein Schaffen innerhalb verschiedener produktiver Konstellationen (RENFT, KARUSSELL, CÄSARS ROCKBAND, CÄSAR & DIE SPIELER), das unermüdliche Zusammenführen und Fördern von kreativen Menschen und Projekten haben deutliche Spuren hinterlassen. Auch nach dieser langen Zeit.
Cäsar ermöglicht uns auch nach seinem Tod immer wieder einmal einen besonderen Abend der Begegnungen und Entdeckungen, vor und auf der Bühne. So erlebten und erinnerten Weggefährten, Freunde und Sympathisanten gern gemeinsam an Cäsar Peter Gläser und seine Musik.

Die Rolle und Aufgaben von DAKE

Simone Dake ist als langjährige Managerin und Lebensgefährtin von Cäsar Peter Gläser die Ideengeberin und Initiatorin.

 

 


Impressionen

Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE
Foto: Dirk-Brzoska / Copyright: DAKE

Faszination eSport: Ein Phänomen geht um die Welt.

Prozessbegleitende Beratung der "ad hoc gaming".


Mit der Vision Power to Play transportiert die ad hoc gaming GmbH den eSport in die Mitte der Gesellschaft und lässt ihn für alle emotional spürbar werden!

Sie wurde im April 2017 als Tochterunternehmen der ad hoc best services GmbH gegründet. Das Ziel des Unternehmens ist, eigene Teams u. a. im weltweit am meisten verbreiteten Onlinespiel „League of Legends“ aufzubauen, an Wettbewerben teilzunehmen und Vorbild für andere Organisationen zu sein.

Hier vereinen sich alle Aspekte unter einem Dach:
Dank der jahrelangen eSport Erfahrung sowie der Kombination eines Profispieler-Teams, einem Leistungszentrum und der starken Fanbase-Verankerung entwickeln die Jungs der ad hoc gaming GmbH ständig neue Geschäftsfelder. Damit entstehen beste Möglichkeiten für angestrebte Partnerschaften mit großen Sponsoren deutschlandweit.

Durch die eSport Expertise, der Begeisterung fürs Gaming und der umfangreichen eSport Erfahrung besteht die ad hoc gaming GmbH aus „Digital Natives“ und vollkommenen Gaming Enthusiasten. Der eSport ist Teil ihrer Identität. In ihnen stecken kreative Unternehmer. In dem gerade explodierenden Wachstums-Universum des eSport agieren sie als führendes Bindeglied zwischen der analogen und digitalen Welt flexibel, ideenreich und gestalten aktiv und individuell den eSport Markt.

Foto: Helena Kristiansson
Foto: Patrick Strack

www.adhoc-gaming.de

 

Die Rolle und Aufgaben von DAKE

Das Team DAKE beriet 2018 bis 2020 prozessbegleitend die ad hoc gaming GmbH mit ihrem Spielerteam rund um die Themen Unternehmensbildung und operatives Marketing. Der Fokus lag auf dem Entwickeln von Kommunikationsstrategien, dem internen Organisationsmanagement, dem Erstellen von Produkt- und Dienstleistungsportfolios sowie einer umfangreichen Begleitung und Betreuung des gesamten Teams, der Marke und Partner.

Cäsar Archiv

Die digitale Begegnungsplattform und Informationsquelle

Foto: Rüdiger Lübeck

Das digitale Archiv versteht sich als Begegnungsplattform, Informationsquelle und Ideengeber für musikalische und kulturelle Projekte aller Altersgruppen.

Ein umfangreicher Fundus an Audiomaterial, Foto-, Film-, Video- und Textdokumenten wird in einer Datenbank zusammengestellt, archiviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ausgangspunkt ist das Material von und über Künstler und Idol Cäsar Peter Gläser, der Zeit seines Lebens unermüdlich kreativ und produktiv war. Dokumente seines Wirkens und Schaffens zeichnen nicht nur das Bild einer besonderen Persönlichkeit. Sie zeigen auch ein sehr großes Netzwerk an künstlerischen und politischen Weggefährten sowie Freundschaften und Bekanntschaften dieses ostdeutschen Ausnahmekünstlers.

Anhand von Werken und Publikationen, deren Betrachtung und zeitgeschichtlicher Einordnung wird ein Informations-, Denk- und Entdeckungsangebot geschaffen – auch und insbesondere für zukünftige Generationen – das Cäsar Archiv.

Sein Namensgeber ist Cäsar Peter Gläser – geboren am 7. Januar 1949, gestorben am 23. Oktober 2008.

Er war das, was viele heute nicht mehr sind: Charakter und knarzender Mann mit großem Charisma, liebevoll, in seinen Brüchen menschlich und konsequent.

Über 40 Jahre Musik, über 40 Jahre Rock & Roll. Cäsar war prägender Teil von RENFT, KARUSSELL, CÄSARS ROCKBAND, CÄSAR & DIE SPIELER. Er war mitfühlender Vagabund, tänzelnder Derwisch, „The Voice“ und „Wer die Rose ehrt!“. Und er war eine Geschichte.

Der Ostzonenmann, der vor Tausenden rockte, der durch Verbote schlingerte, der in den Westen ging und wieder aufstand, der zurückkam und frische Luft brachte, als die Winde sich drehten. Cäsar hat Blumen gepflanzt, musikalische Erinnerungen hinterlassen. Er war Wegbegleiter für viele Menschen, immer ganz nah dran.

Mit ihm als Ausgangpunkt wird das Cäsar Archiv zu einem digitales Projekt der Zeitgeschichte der DDR bis 1989 und darüber hinaus der deutsch-deutschen Begegnung bis heute.

Das Besondere an diesem Archiv ist, dass es den Nutzern einen interaktiven Zugang sowohl zum Künstler und den Zeugnissen seiner Lebensgeschichte gibt als auch eine Aufforderung ist, sich mit eigenen Geschichten und Erzählungen einzubringen und den eigenen Teil der Geschichte hinzuzufügen.

Deshalb ist es kein zeitlich begrenztes Projekt, sondern auf Nachhaltigkeit und stetiges Wachstum ausgerichtet. Es wird fortlaufend ergänzt und aktualisiert. Noch befindet sich das Cäsar Archiv im Aufbau. Eine erfolgreiche Realisierung ist auch abhängig von diversen Förderzusagen. An dieser Stelle sei allen gedankt, die das Vorhaben bereits mit Inhalten bereichert haben, uns über Jahre beständig aktiv unterstützen und an das Projekt glauben. Allen voran die TRENDSETZER Design und Markenagentur und Woodpecker GmbH.

 

Die Rolle und Aufgaben von DAKE

Simone Dake ist als langjährige Managerin und Lebensgefährtin von Cäsar Peter Gläser die Ideengeberin und Initiatorin.


Kurzabriss


Hochschule für Musik und Theater Leipzig (2021/22)

Mentoring

Die Hochschule für Musik und Theater Leipzig bietet ihren Studierenden mit dem Mentoring-Programm (mArts) ein ergänzendes Qualifizierungsangebot zur Verbesserung der sog. Employability (Beschäftigungsfähigkeit). 
Über zwei Semester nehmen sie an einem umfangreichen Workshop-Programm zu nicht-künstlerischen Themen teil (z.B. Identität/Persönlichkeit, Zeit-, Projekt-, Selbstmanagement, wirtschaftliche Existenzsicherung, Netzwerken, Verhandeln, Recht, KSK, GEMA/GVL uvm.). Darüber hinaus werden Mentees in einem 1:1 Tandem von einer hochschulexternen Mentorin oder einem Mentor zu Berufs- und Zukunftsfragen beraten und begleitet. Basierend auf den vorhandenen Erfahrungen kann der Nutzen und die Effekte des Mentorings, darunter auch eine Qualitätssteigerung der Ausbildung, nachgewiesen werden.

Die Rolle und Aufgabe von DAKE
Für die Semester 2021/22 war Simone Dake erstmals Mentorin für eine Studierende an der HMT. Die Aufgaben bestanden vorrangig darin, den Mentee in ihren Stärken zu fördern, Wissen und Erfahrungen auszutauschen, Einblicke in neue Perspektiven zu geben und ggf. am eigenen Netzwerk teilhaben zu lassen.


Roots & Sprouts Festival (2021)

Prozessbegleitende Beratung

Das genreübergreifende Musik- und Kulturprogramm vereint an drei Festivaltagen regionale und internationale Künstler:innen, lässt vermeintliche kulturelle Grenzen ineinander fließen und trägt dazu, dass "Räume und Biographien", die voneinander getrennt scheinen, zusammenwachsen. 

Die Rolle und Aufgabe von DAKE

Die Zielsetzung war die Entwicklung einer verbesserten Organisationsstruktur für eine effektive und erfolgreiche Projektdurchführung.Erfüllt werden konnte diese Aufgabenstellung anhand einer Potentialanalyse für das Projekt, durch das gemeinsame Herausarbeiten der Stärken und Schwächen, das Definieren von Verantwortungs- /Kompetenz- und Aufgabenbereichen der Teammitglieder und der gemeinsamen Entwicklung einer entsprechend den Bedürfnissen geeigneten digitalen Projektorganisationsstruktur.


SRH Hochschule für Gesundheit (2019)

Beratungsauftrag

Das von der SRH definierte Ziel war die Positionierung der Hochschule im Gesundheits- und Hochschulwesen unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten und der Konzertstruktur.

 
Die Rolle und Aufgabe von DAKE
Das Team DAKE war Ansprechpartner für die Verantwortlichen und Kulturakteure der Stadt Gera und für die von der Stadt beauftragte Agentur. Dabei wurden IST- und Umfeldanalysen durchgeführt, Workshops vorbereitet, begleitet und nachbereitet sowie die Konzeptentwickling inhaltlich unterstützt.



Stadt Gera - KEP 2030 (2019)

Prozessbegleitende Beratung

Der Kulturentwicklungsplan der Stadt Gera 2030 wurde im Rahmen der Kulturhauptstadtbewerbung 2025 beauftragt und unter Einbeziehung der lokalen Akteure der Stadt entwickelt.

Die Rolle und Aufgabe von DAKE
Das Team DAKE war Ansprechpartner für die Verantwortlichen und Kulturakteure der Stadt Gera und für die von der Stadt beauftragte Agentur Netzwerk Kulturberatung. Dabei wurden IST- und Umfeldanalysen durchgeführt, Workshops vorbereitet, begleitet und nachbereitet und die Konzeptentwicklung inhaltlich durch uns unterstützt.



AT Reisen (2015, 2017)

Beratung für Projektentwicklung und Strategieplanung

AT REISEN ist Spezialist für weltweite Erlebnis- und Rundreisen und bieten ein individuell ausgewähltes Angebot von Trekking- und Kulturreisen, Safaris, Expeditionen und Fotoreisen. 

 
Die Rolle und Aufgabe von DAKE
Das Team DAKE wurde von der Geschäftsführung für zwei verschiedene Beratungen engagiert. Zuerst für die Überarbeitung der bestandenen Messekonzeption und Entwicklung einer konkreten Eventplanung für die Vorbereitung der ersten eigenen Besuchermesse als Veranstalter.
Der Nachfolgeauftrag beinhaltete die Entwicklung einer Strategie zur Unternehmenskommunikation mit der Zielstellung einer verbesserten Kundenbindung sowie einer qualitativ und quantitativ optimierten Neukundenakquise.




Powertriathlon Gera (seit 2012)

Powertriathlon Gera (seit 2012)
Mitorganisation des Sportevents mit überregionaler Strahlkraft und starkem Teilnehmerfeld.



Stadt Nordhausen (2007 - 2012)

In Kooperation mit der Stadt Nordhausen entwickelte DAKE die Gesamtkonzeption der traditionellen mehrtägigen Großveranstaltunge zeitgemäß weiter und übernahm die gesamte Programmgestaltung und  Produktionsleitung. Das Rolandsfest war zu dieser Zeit mit zirka 100.000 Besucher*innen eines der populärsten Volksfeste.



GISA GmbH (2006)

Customer Incentive für 35 Personen // Ein Erlebnistag in der Toskana Mitteldeutschlands Sommerfest auf Schloss Machern für 240 Personen // Deutschland im WM-Sommermärchen Weihnachtsfeier im Haus Leipzig für 300 Personen // Twist, Beat & Rock´n´Roll Planung und Ausrichtung der Hochzeit des Geschäftsführers



Stadt Leipzig (2002)

Erstellen eines Betreiberkonzeptes für das Gohliser Schlösschen, eines der beliebtesten Kleinods Sachsens.



Stadt Leipzig (2003)

Erarbeiten und Erstellen des Strategie- und Marketingkonzepts für die Musikscule "Johann Sebastian Bach".



BELANTIS VERGNÜGUNGSPARK Leipzig (2003 - 2004)

Beratung und Konzeptentwicklung im Bereich Event und Entertainment.



Bei Interesse senden wir gezielt, der Anfrage entsprechende, Referenzen zu.